Naturex

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

 

Kaffee

Der Kaffee muss sein wie die Küsse eines Mächens am ersten Tag,
süss wie die Nächte in ihren Armen und schwarz wie die Flüche der Mutter,
wenn sie es erfährt!
(Arabisches Sprichwort)

Nur wenn Rohstoff, Röstung und Zubereitung perfekt aufeinander abgestimmt sind, kann der vollkommene Genuss erreicht werden.

Wir beziehen unseren Kaffee von Markus Rast in Ebikon. Stets innert Wochenfrist verbraucht, erhalten wir immer frisch geröstete Kaffeebohnen, welche das volle Aroma entfalten können.

Mit Markus Rast pflegen wir freundschaftlichen Kontakt – und wir teilen mit ihm die Liebe für einen perfekten Kaffee. Von ihm haben wir gelernt, dass es nicht nur auf die Mischung ankommt, sondern auch die Zubereitung entscheidend ist. „Chef und Chefin“ persönlich, und weitere vier Mitarbeiterinnen haben die Ausbildung mit dem  international anerkannten Barista-Diplom (Kaffee-Fachbildung) abgeschlossen, um ihnen den vollen Kaffee-Genuss präsentieren zu können.

Kaffee-Handwerk

Bei Ingo Rogalla, dem Schweizer „Kaffee-Papst“, haben wir uns das Kaffee-Handwerk antrainiert.  Bereits die richtige Einstellung der Kaffeemühle setzt technisches Verständnis und das Gefühl für die feine Granulation  voraus. In 13 klar definierten Handgriffen wird dann ihr Kaffee zubereitet – die Durchlaufzeit des Kaffee soll exakt 23 Sekunden betragen. So entsteht das cremige „Schüümli“ auf Ihrem frischen Kaffee!

Ein besonderes „Gschpüri“ braucht es dann, wenn wir einen Capuccino herstellen dürfen: die Milch soll cremig geschäumt werden, und mit dem Kaffee eine wunderbare Dekoration zeichnen.

Halten Sie es darum wie Franz Kafka schon sagte:

Kaffee dehydriert den Körper nicht. Ich wäre sonst schon Staub.

 

Chocolat

Schokolade ist fassbar, greifbar und vor allem essbar gewordenes Glücksgefühl!Wim Wenders

Unsere Leidenschaft!

Für unsere Grand-Cru Chocolat-Kreationen verarbeiten wir ausschliesslich die exklusive „Chocolat Costa-Rica“.

Auf einer Reise zum Ursprung des Cacao nach Costa-Rica konnten wir die Finca „La Amistad“ von Ruth und Ernst Brugger besuchen. Hier gedeihen die Cacao-Früchte in der tropischen Sonne und werden vollreif von Hand gepflückt. Die Firma Felchlin produziert aus diesen edlen Cacaobohnen für uns den Rohstoff Chocolat. Unsere Genuss-Handwerker kreieren daraus für Sie unikate Spezialitäten von höchster Qualität.

Jetzt können Sie diese Chocolat Costa-Rica auch in flüssiger Form geniessen – als hausgemachte heisse Schokolade im Café Kreyenbühl. Ein sinnlicher Genuss!

Darum denken Sie dran:
Solange Cacaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst!